1. Einführung

1.1    Wir verpflichten uns zum Schutz der Privatsphäre unserer Website-Besucher und Servicebenutzer.

1.2    Diese Richtlinie gilt, wenn wir als Datenverantwortlicher in Bezug auf die personenbezogenen Daten unserer Website-Besucher und Servicebenutzer tätig sind. mit anderen Worten, wenn wir den Zweck und die Art der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten festlegen.

1.3    Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Soweit diese Cookies für die Bereitstellung unserer Website und unserer Dienste nicht unbedingt erforderlich sind, werden wir Sie bitten, der Verwendung von Cookies beim ersten Besuch unserer Website zuzustimmen.

1.4    Unsere Website enthält Datenschutzbestimmungen, die beeinflussen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Mit den Datenschutzkontrollen können Sie festlegen, ob Sie direkte Marketingmitteilungen erhalten möchten, und die Veröffentlichung Ihrer Informationen einschränken. Sie können Zugang zu Ihren persönlichen Daten erhalten und Änderungen anfordern, indem Sie eine Informationsanfrage an info@agrohof.com senden.

1.5    In dieser Richtlinie beziehen sich “wir”, “uns” und “unser” auf die Agrohof Kft. Weitere Informationen zu uns finden Sie in Abschnitt 13.

  1. Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

2.1    In diesem Abschnitt 3 haben wir dargelegt:

  1. die allgemeinen Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten können;
  2. die Zwecke, für die wir personenbezogene Daten verarbeiten können;
  3. die rechtlichen Grundlagen der Verarbeitung.

2.2    Wir können Daten über Ihre Nutzung unserer Website und unserer Dienste verarbeiten, d. H. “Nutzungsdaten“. Die Nutzungsdaten können Folgendes umfassen: Ihre IP-Adresse, geografischer Standort, Browsertyp und -version, Betriebssystem, Verweisquelle, Besuchsdauer, Seitenaufrufe und Website-Navigationspfade sowie Informationen zu Zeitpunkt, Häufigkeit und Muster der Nutzung Ihrer Serviceverwendung. Die Quelle der Nutzungsdaten ist unser Analysesystem. Diese Nutzungsdaten können zur Analyse der Nutzung der Website und der Dienste verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Zustimmung ODER unsere berechtigten Interessen, nämlich die Überwachung und Verbesserung unserer Website und unserer Dienstleistungen

2.3    Wir können Ihre Kontodaten verarbeiten, d. H. “Kontodaten“. Die Kontodaten können Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse enthalten. Die Quelle der Kontodaten ist die Agrohof Kft. Die Kontodaten können zum Zwecke des Betriebs unserer Website, der Bereitstellung unserer Dienste, der Gewährleistung der Sicherheit unserer Website und unserer Dienstleistungen, der Sicherung unserer Datenbanken und der Kommunikation mit Ihnen verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Zustimmung zu Ihren ODER unseren berechtigten Interessen, d.H. der ordnungsgemäßen Verwaltung unserer Website und des Geschäfts ODER der Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns und / oder dem Ergreifen von Schritten auf Ihren Wunsch, um einen solchen Vertrag abzuschließen.

2.4    Wir können Ihre Informationen, die in Ihrem persönlichen Profil auf unserer Website enthalten sind, verarbeiten, d. H. “Profildaten“. Die Profildaten können Folgendes umfassen: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Profilbilder, Geschlecht, Geburtsdatum, Beziehungsstatus, Interessen und Hobbys, Ausbildungsdetails und Beschäftigungsdetails. Die Profildaten können verarbeitet werden, um Ihre Nutzung unserer Website und unserer Dienste zu ermöglichen und zu überwachen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Zustimmung ODER unsere berechtigten Interessen, nämlich die ordnungsgemäße Verwaltung unserer Website und des Geschäfts ODER die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns und / oder das Ergreifen von Schritten auf Ihren Wunsch zum Abschluss eines solchen Vertrags.

2.5    Wir können Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, die im Rahmen der Nutzung unserer Dienste bereitgestellt werden, d. H. “Servicedaten“. Die Servicedaten können Ihre IP-Adresse, den geografischen Standort, den Browsertyp und die Browserversion, das Betriebssystem, die Verweisquelle, die Dauer des Besuchs, die Seitenaufrufe und Website-Navigationspfade sowie Informationen zu Zeitpunkt, Häufigkeit und Muster Ihrer Serviceverwendung umfassen. Die Quelle der Servicedaten ist die Agrohof Kft. Die Servicedaten können zum Zwecke des Betriebs unserer Website, der Bereitstellung unserer Services, der Gewährleistung der Sicherheit unserer Website und unserer Services, der Sicherung unserer Datenbanken und der Kommunikation mit Ihnen verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Zustimmung ODER unsere berechtigten Interessen, nämlich die ordnungsgemäße Verwaltung unserer Website und unseres Geschäfts ODER die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns und / oder das Ergreifen von Schritten auf Ihren Wunsch, um einen solchen Vertrag abzuschließen.

2.6    Wir verarbeiten möglicherweise Informationen, die Sie zur Veröffentlichung auf unserer Website oder über unsere Dienste veröffentlichen, d. H. “Veröffentlichungsdaten“. Die Veröffentlichungsdaten können zur Ermöglichung einer solchen Veröffentlichung und zur Verwaltung unserer Website und Dienste verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Zustimmung ODER unsere berechtigten Interessen, nämlich die ordnungsgemäße Verwaltung unserer Website und des Geschäfts ODER die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns und / oder das Ergreifen von Schritten auf Ihren Wunsch, um einen solchen Vertrag abzuschließen.

2.7    Wir können Informationen verarbeiten, die in einer Anfrage enthalten sind, die Sie uns bezüglich Waren und / oder Dienstleistungen übermitteln, d. H. “Anfragedaten“. Die Anfragedaten können verarbeitet werden, um Ihnen relevante Waren und / oder Dienstleistungen anzubieten, zu vermarkten und zu verkaufen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Zustimmung.

2.8    Wir können Informationen in Bezug auf unsere Kundenbeziehungen verarbeiten, einschließlich Kundenkontaktinformationen, d. H. “Kundenbeziehungsdaten“. Zu den Daten zur Kundenbeziehung können gehören: Ihr Name, Ihr Arbeitgeber oder Ihr Unternehmen, Ihre Berufsbezeichnung oder -rolle, Ihre Kontaktdaten und Informationen, die in der Kommunikation zwischen uns und Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber oder Unternehmen enthalten sind. Die Daten der Kundenbeziehung stammen von der Agrohof Kft. Die Kundenbeziehungsdaten können zum Zwecke der Verwaltung unserer Kundenbeziehungen, der Kommunikation mit Kunden, der Aufzeichnungen über diese Kommunikation und der Werbung für unsere Produkte und Dienstleistungen bei Kunden verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Abwicklung ist Ihre Zustimmung ODER unsere berechtigten Interessen, nämlich die ordnungsgemäße Abwicklung unserer Kundenbeziehungen.

2.9    Wir verarbeiten möglicherweise Informationen in Bezug auf Transaktionen, einschließlich des Erwerbs von Waren und Dienstleistungen, die Sie mit uns und / oder über unsere Website eingehen, d. H. “Transaktionsdaten“. Die Transaktionsdaten können Ihre Kontaktdaten und Ihre Finanztransaktionsdetails enthalten. Die Transaktionsdaten können verarbeitet werden, um die gekauften Waren und Dienstleistungen zu liefern und diese Transaktionen ordnungsgemäß aufzuzeichnen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns und / oder auf Ihren Wunsch hin Schritte zum Abschluss eines solchen Vertrages und unserer berechtigten Interessen, nämlich der ordnungsgemäßen Verwaltung unserer Website und unseres Geschäfts.

2.10  Wir können Informationen verarbeiten, die Sie uns zur Verfügung stellen, um unsere E-Mail-Benachrichtigungen und / oder Newsletter zu abonnieren, d. H. “Benachrichtigungsdaten“. Die Benachrichtigungsdaten können verarbeitet werden, um Ihnen die entsprechenden Benachrichtigungen und / oder Newsletter zu senden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Zustimmung ODER die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns und / oder auf Ihre Anforderung hin Schritte zum Abschluss eines solchen Vertrages.

2.11  Wir können Informationen verarbeiten, die in einer Kommunikation enthalten sind, die Sie an uns senden, d. H. “Korrespondenzdaten“. Die Korrespondenzdaten können den Kommunikationsinhalt und Metadaten enthalten, die der Kommunikation zugeordnet sind. Unsere Website generiert die Metadaten, die mit der Kommunikation über die Kontaktformulare der Website verbunden sind. Die Korrespondenzdaten können zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen und zur Aufbewahrung von Aufzeichnungen verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen, nämlich die ordnungsgemäße Verwaltung unserer Website und die geschäftliche und Kommunikation mit den Nutzern.

2.12  Wir können Ihre in dieser Richtlinie genannten personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn dies für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, unabhängig davon, ob es sich um ein Gerichtsverfahren oder ein Verwaltungs- oder außergerichtliches Verfahren handelt. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen, nämlich der Schutz und die Durchsetzung unserer gesetzlichen Rechte, Ihrer gesetzlichen Rechte und der Rechte Dritter.

2.13  Wir können Ihre in dieser Richtlinie genannten personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn dies erforderlich ist, um Versicherungsschutz zu erhalten oder aufrechtzuerhalten, Risiken zu managen oder professionelle Beratung einzuholen. Rechtsgrundlage für diese Abwicklung sind unsere berechtigten Interessen, nämlich der ordnungsgemäße Schutz unseres Geschäfts gegen Risiken.

2.14  Zusätzlich zu den spezifischen Zwecken, für die wir Ihre personenbezogenen Daten in diesem Abschnitt 3 verarbeiten können, können wir auch Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn diese Verarbeitung erforderlich ist, um eine gesetzliche Verpflichtung einzuhalten, der wir unterliegen, oder in der richtigen Reihenfolge um Ihre Lebensinteressen oder die Lebensinteressen einer anderen natürlichen Person zu schützen.

2.15  Bitte geben Sie keine personenbezogenen Daten einer anderen Person an uns weiter, es sei denn, Sie werden dazu aufgefordert.

  1. Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte

3.1    Wir können Ihre personenbezogenen Daten an jedes Mitglied unserer Unternehmensgruppe weitergeben, d. H. Unsere Tochtergesellschaften, unsere oberste Holdinggesellschaft und alle ihre Tochtergesellschaften, soweit dies für die Zwecke angemessen ist und die in dieser Richtlinie genannten rechtlichen Grundlagen.

3.2    Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Versicherer und / oder Fachberater weitergeben, soweit dies zum Zwecke des Abschlusses oder der Aufrechterhaltung eines Versicherungsschutzes, des Risikomanagements, der Einholung von professionellen Ratschlägen oder der Feststellung, der Ausübung oder der Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, unabhängig davon, ob dies in einem Gerichtsverfahren geschieht oder in einem Verwaltungs- oder außergerichtlichen Verfahren.

3.3    Wir können Ihre Kontaktdaten und Ihre Finanztransaktionsdaten an unsere Lieferanten oder Subunternehmer weitergeben, soweit dies für die Durchführung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns angemessen ist.

3.4    Finanztransaktionen in Bezug auf unsere Website und Dienstleistungen werden ODER werden von unseren Zahlungsdienstleistern ausgeführt. Wir geben die Transaktionsdaten nur dann an unsere Zahlungsdienstleister weiter, soweit dies zur Abwicklung Ihrer Zahlungen, zur Erstattung solcher Zahlungen und zur Bearbeitung von Beschwerden und Fragen zu diesen Zahlungen und Erstattungen erforderlich ist.

3.5    Wir geben Ihre Anfragedaten möglicherweise an einen oder mehrere dieser ausgewählten Drittanbieter von Waren und Dienstleistungen weiter, die auf unserer Website ausgewiesen sind, um sie in die Lage zu versetzen, Sie zu kontaktieren, damit diese relevante Waren und / oder Dienstleistungen anbieten, vermarkten und Ihnen anbieten können . Jeder dieser Dritten fungiert in Bezug auf die Anfragedaten, die wir ihm zur Verfügung stellen, als Datenkontrolleur. Wenn Sie sich mit Ihnen in Verbindung setzen, wird Ihnen jeder dieser Dritten eine Kopie seiner eigenen Datenschutzrichtlinie zur Verfügung stellen, die die Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch diesen Dritten regelt.

3.6    Zusätzlich zu den spezifischen Offenlegungen zu personenbezogenen Daten in diesem Abschnitt 4 können wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn diese Offenlegung erforderlich ist, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, der wir unterliegen, oder um Ihre lebenswichtigen Interessen zu schützen Interessen einer anderen natürlichen Person. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch offenlegen, wenn eine solche Weitergabe für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, unabhängig davon, ob es sich um ein Gerichtsverfahren oder ein Verwaltungs- oder außergerichtliches Verfahren handelt.

  1. Internationale Übermittlung Ihrer persönlichen Daten

4.1    In diesem Abschnitt 5 informieren wir Sie über die Umstände, unter denen Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt werden können..

4.2    Wir haben Büros und Einrichtungen in Ungarn. Die Europäische Kommission hat eine “Angemessenheitsentscheidung” in Bezug auf die Datenschutzgesetze jedes dieser Länder getroffen. Übertragungen in jedes dieser Länder werden durch geeignete Schutzmaßnahmen geschützt, d. H. die Verwendung von Standard-Datenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission angenommen oder genehmigt werden.

4.3    Die Hosting-Einrichtungen für unsere Website befinden sich in der EU. Die Europäische Kommission hat eine “Angemessenheitsentscheidung” in Bezug auf die Datenschutzgesetze jedes dieser Länder getroffen. Übertragungen in jedes dieser Länder werden durch geeignete Schutzmaßnahmen geschützt, d. H. Die Verwendung von Standard-Datenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission angenommen oder genehmigt werden.

4.4    Sie erkennen an, dass personenbezogene Daten, die Sie über unsere Website oder unsere Dienste zur Veröffentlichung übermitteln, weltweit über das Internet verfügbar sind. Wir können die Verwendung (oder den Missbrauch) solcher personenbezogener Daten durch Dritte nicht verhindern.

  1. Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten

5.1    Dieser Abschnitt 5 enthält unsere Richtlinien und Verfahren für die Aufbewahrung von Daten, die sicherstellen sollen, dass wir unsere gesetzlichen Verpflichtungen in Bezug auf die Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten erfüllen.

5.2    Personenbezogene Daten, die wir zu irgendeinem Zweck verarbeiten, werden nicht länger aufbewahrt, als dies zu diesem Zweck oder diesen Zwecken erforderlich ist.

5.3    Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten für einen Mindestzeitraum der Laufzeit eines Vertrags oder einer Gewährleistungspflicht nach dem Eigentumsübergang und für einen Zeitraum von höchstens zwei Jahren nach Ablauf des Vertrags oder einer Gewährleistungspflicht nach dem Eigentumsübergang auf.

5.4    In einigen Fällen ist es uns nicht möglich, die Zeiträume festzulegen, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, beispielsweise aus steuerlichen Gründen. In diesen Fällen legen wir die Aufbewahrungsfrist auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen fest.

5.5    Ungeachtet der anderen Bestimmungen dieses Abschnitts 5 können wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, wenn eine solche Aufbewahrung erforderlich ist, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, der wir unterliegen, oder um Ihre vitalen Interessen oder die vitalen Interessen einer anderen natürlichen Person zu schützen.

  1. Änderungen

6.1    Wir können diese Datenschutz-Bestimmungen von Zeit zu Zeit aktualisieren, indem wir eine neue Version auf unserer Website veröffentlichen.

6.2    Sie sollten diese Seite gelegentlich überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie mit den Änderungen an dieser Datenschutz-Bestimmungen zufrieden sind.

6.3    Wir können Sie ODER über Änderungen oder signifikante Änderungen dieser Richtlinien per E-Mail oder über das private Nachrichtensystem auf unserer Website informieren.

  1. Ihre Rechte

7.1    In diesem Abschnitt 7 haben wir die datenschutzrechtlichen Rechte zusammengefasst. Einige der Rechte sind komplex und nicht alle Details wurden in unsere Zusammenfassungen aufgenommen. Dementsprechend sollten Sie die einschlägigen Gesetze und Richtlinien der Aufsichtsbehörden lesen, um eine vollständige Erklärung dieser Rechte zu erhalten.

7.2    Ihre wichtigsten datenschutzrechtlichen Rechte sind:

  1. das Recht auf Zugang;
  2. das Recht auf Berichtigung;
  3. das Recht auf Löschung;
  4. das Recht, die Verarbeitung einzuschränken;
  5. das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen;
  6. das Recht auf Datenportabilität;
  7. das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde; und
  8. das Recht zum Widerruf der Einwilligung.

7.3    Sie haben das Recht, zu bestätigen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder nicht und wo auch immer wir auf die personenbezogenen Daten sowie bestimmte zusätzliche Informationen zugreifen können. Diese zusätzlichen Informationen enthalten Einzelheiten zu den Zwecken der Verarbeitung, den Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten und den Empfängern der personenbezogenen Daten. Sofern die Rechte und Freiheiten anderer nicht berührt werden, stellen wir Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung. Die erste Kopie wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Für zusätzliche Kopien kann jedoch eine angemessene Gebühr erhoben werden. Sie können eine Kopie Ihrer gespeicherten Daten anfordern, indem Sie eine Informationsanfrage an info@agrohof.com senden.

7.4    Sie haben das Recht, unrichtige personenbezogene Daten über Sie berichtigen zu lassen und unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung unvollständige personenbezogene Daten über Sie auszufüllen.

7.5    Unter bestimmten Umständen haben Sie ein Recht auf unverzügliche Löschung Ihrer persönlichen Daten. Zu diesen Umständen gehören: Die personenbezogenen Daten sind nicht mehr in Bezug auf die Zwecke erforderlich, für die sie erhoben oder auf andere Weise verarbeitet wurden. Sie widerrufen die Zustimmung zur einwilligungsbasierten Verarbeitung; Sie widersprechen der Verarbeitung nach bestimmten Regeln des geltenden Datenschutzgesetzes. die Verarbeitung erfolgt zu Direktmarketingzwecken; und die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. Es gibt jedoch Ausschlüsse vom Recht auf Löschung. Zu den allgemeinen Ausschlüssen gehört, wenn eine Verarbeitung erforderlich ist: zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit; zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung; oder zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7.6    Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einzuschränken. Diese Umstände sind: Sie bestreiten die Richtigkeit der persönlichen Daten. die Verarbeitung ist rechtswidrig, aber Sie widersetzen sich der Löschung. Wir benötigen die personenbezogenen Daten nicht mehr für unsere Verarbeitung, sondern Sie benötigen personenbezogene Daten für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. und Sie haben der Verarbeitung widersprochen, bis die Überprüfung dieses Einspruchs noch aussteht. Wenn die Verarbeitung auf dieser Grundlage eingeschränkt ist, können wir Ihre personenbezogenen Daten weiterhin speichern. Wir werden es jedoch nur anderweitig bearbeiten: mit Ihrer Zustimmung; für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person; oder aus Gründen des öffentlichen Interesses.

7.7    Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen zu widersprechen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, jedoch nur insoweit, als die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung darin besteht, dass die Verarbeitung erforderlich ist für: die Ausführung einer Aufgabe, die im Internet ausgeführt wird öffentliches Interesse oder die Ausübung einer von uns übertragenen Behörde; oder die Zwecke der berechtigten Interessen, die wir oder ein Dritter verfolgen. Wenn Sie einen solchen Einspruch erheben, werden wir die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten übersteigen, oder die Verarbeitung dient der Feststellung, der Ausübung oder der Verteidigung rechtlicher Ansprüche.

7.8    Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Direktmarketingzwecken (einschließlich Profilerstellung für Direktmarketingzwecke) zu widersprechen. Wenn Sie einen solchen Einspruch erheben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesem Zweck verarbeiten.

7.9    Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, zu widersprechen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erledigung einer aus öffentlichen Interessen ausgeführten Aufgabe erforderlich.

7.10  Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

  1. Ihre Zustimmung oder
  2. dass die Bearbeitung erforderlich ist, um einen Vertrag, zu dem Sie Vertragspartner sind, auszuführen oder um Schritte zu unternehmen, bevor Sie einen Vertrag abschließen und wenn diese Verarbeitung automatisiert erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, häufig verwendeten und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten. Dieses Recht gilt jedoch nicht, wenn es die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigen würde.

7.11  Wenn Sie der Meinung sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gegen Datenschutzgesetze verstößt, haben Sie das Recht, bei einer für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. Sie können dies in dem EU-Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes tun.

7.12  Sofern die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Einwilligung ist, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen. Der Rücktritt berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Bearbeitung vor dem Rücktritt.

7.13  Sie können Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten durch schriftliche Mitteilung an uns ausüben.

  1. Über Cookies

8.1    Ein Cookie ist eine Datei, die eine Kennung (eine Folge von Buchstaben und Zahlen) enthält, die von einem Webserver an einen Webbrowser gesendet und vom Browser gespeichert wird. Die Kennung wird dann jedes Mal an den Server zurückgesendet, wenn der Browser eine Seite vom Server anfordert.

8.2    Cookies können entweder “permanente” Cookies oder “Session-Cookies” sein: Ein permanenter Cookie wird von einem Webbrowser gespeichert und bleibt bis zu seinem Ablaufdatum gültig, sofern er nicht vor dem Ablaufdatum vom Benutzer gelöscht wird. Ein Sitzungs-Cookie hingegen verfällt am Ende der Benutzersitzung, wenn der Webbrowser geschlossen wird.

8.3    Cookies enthalten normalerweise keine Informationen, die einen Benutzer persönlich identifizieren, aber persönliche Informationen, die wir über Sie speichern, sind möglicherweise mit den in Cookies gespeicherten Informationen verknüpft.

  1. Cookies, die wir verwenden

9.1    Wir verwenden Cookies für folgende Zwecke:

  1. Authentifizierung – Wir verwenden Cookies, um Sie beim Besuch unserer Website und beim Navigieren auf unserer Website zu identifizieren.
  2. Status – Wir verwenden Cookies, um festzustellen, ob Sie auf unserer Website eingeloggt sind.
  3. Personalisierung – Wir verwenden Cookies, um Informationen über Ihre Präferenzen zu speichern und die Website für Sie zu personalisieren.
  4. Sicherheit – Wir verwenden Cookies als Element der Sicherheitsmaßnahmen, die zum Schutz der Benutzerkonten verwendet werden, einschließlich der Verhinderung der betrügerischen Verwendung von Anmeldeinformationen und des allgemeinen Schutzes unserer Website und Dienste.
  5. Werbung – Wir verwenden Cookies, um Anzeigen zu schalten, die für Sie relevant sind.
  6. Analyse – Wir verwenden Cookies, um die Nutzung und die Leistung unserer Website und unserer Dienste zu analysieren.
  7. Cookie-Zustimmung – Wir verwenden Cookies [, um Ihre Präferenzen in Bezug auf die Verwendung von Cookies allgemeiner zu speichern.10. Cookies, die von unseren Diensteanbietern verwendet werden

10.1  Unsere Diensteanbieter verwenden Cookies. Diese Cookies können beim Besuch unserer Website auf Ihrem Computer gespeichert werden.

10.2  Wir verwenden Google Analytics zur Analyse der Nutzung unserer Website. Google Analytics erfasst mithilfe von Cookies Informationen über die Website-Nutzung. Die gesammelten Informationen zu unserer Website werden verwendet, um Berichte über die Nutzung unserer Website zu erstellen. Die Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter: https://www.google.com/policies/privacy/.

10.3  Wir können interessensbasierte Google AdSense-Anzeigen auf unserer Website veröffentlichen. Diese werden von Google auf Ihre Interessen zugeschnitten. Um Ihre Interessen zu ermitteln, verfolgt Google Ihr Verhalten auf unserer Website und auf anderen Websites im Internet mithilfe von Cookies. ODER wir veröffentlichen Google AdSense-Anzeigen auf unserer Website. Um Ihre Interessen zu ermitteln, verfolgt Google Ihr Verhalten auf unserer Website und auf anderen Websites im Internet mithilfe von Cookies. Durch diese Verhaltensaufzeichnung kann Google die auf anderen Websites angezeigten Anzeigen an Ihre Interessen anpassen (jedoch veröffentlichen wir keine interessenbezogenen Anzeigen auf unserer Website). Sie können mit Ihrem Browser verknüpfte Interessenkategorien anzeigen, löschen oder hinzufügen: https://adssettings.google.com. Sie können das Cookie des AdSense-Partnernetzwerks auch deaktivieren, indem Sie diese Einstellungen verwenden oder den Multi-Cookie-Deaktivierungsmechanismus der Network Advertising Initiative unter: http://optout.networkadvertising.org. Diese Ablehnungsmechanismen verwenden jedoch Cookies, und wenn Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, wird Ihre Ablehnung nicht beibehalten. Um sicherzustellen, dass ein Opt-out für einen bestimmten Browser beibehalten wird, möchten Sie möglicherweise die Verwendung der Google-Browser-Plug-Ins in Erwägung ziehen: https://support.google.com/ads/answer/7395996.

  1. Cookies verwalten

11.1  In den meisten Browsern können Sie die Annahme von Cookies ablehnen und Cookies löschen. Die Methoden dafür variieren von Browser zu Browser und von Version zu Version. Über diese Links können Sie jedoch aktuelle Informationen zum Blockieren und Löschen von Cookies erhalten:

  1. https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=en (Chrome);
  2. https://support.mozilla.org/en-US/kb/enable-and-disable-cookies-website-preferences (Firefox);
  3. http://www.opera.com/help/tutorials/security/cookies/ (Opera);
  4. https://support.microsoft.com/en-gb/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies (Internet Explorer);
  5. https://support.apple.com/kb/PH21411 (Safari); and
  6. https://privacy.microsoft.com/en-us/windows-10-microsoft-edge-and-privacy (Edge).

11.2  Das Blockieren aller Cookies wirkt sich negativ auf die Benutzerfreundlichkeit vieler Websites aus.

11.3  Wenn Sie Cookies blockieren, können Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen.

  1. Unsere Einzelheiten

12.1  Diese Website ist im Besitz und wird betrieben von der Agrohof Kft.

12.2   Wir sind in Ungarn im Unternehmersregistrierungs registriert: HU25366895

6064 Tiszaug, Bokros tanya 16.

12.3  Unser Hauptsitz ist 6064 Tiszaug, Bokros tanya 16.

12.4  You can contact us:

  1. per Post an Agrohof Kft. 6064 Tiszaug, Bokros tanya 16;
  2. über unser Website-Kontaktformular;
  3. telefonisch unter der auf unserer Website veröffentlichten Kontaktnummer;
  4. per E-Mail unter Verwendung der auf unserer Website veröffentlichten E Mail-Adresse.10. Datenschutzbeauftragter

13.1  Der Ansprechpartner unseres Datenschutzbeauftragten ist:

Földvári László (Geschäftsführer)